Um den 3D Drucker auch nach dem Umbau in Betrieb zu nehmen ist es erforderlich die Firmware des Druckers zu ändern. In unserem Fall sind wir von Skynet 3D auf Marlin gewechselt. Ein unterschied zwischen den Firmwares ist eigentlich fast nicht vorhanden, da Skynet 3D auf Marlin basiert. Marlin ist jedoch neuer als Skynet 3D und wurde nicht wie Skynet vor einem Jahr das Letzte mal geupdated.

Um Marlin auf dem Anet A8 zum Laufen zu bringen sind jedoch ein paar Änderungen erforderlich, diese werden nun erklärt.

 

Als erstes müsst ihr euch die aktuelle Marlin Firmware herunterladen. Um dies zu tun klickt ihr auf folgenden Link: Marlin-download

Als nächstes ladet ihr noch Skynet 3D runter, da dort eine fertig eingerichtete Arduino IDE ist. Skynet 3D

Nun kann es auch schon losgehen. Ihr geht in euren Entpackten Marlin Ordner und geht dort in den Marlin ordner und da wiederum in den example_configuration Ordner. Dort angelangt sucht ihr nach einem Ordner der Anet heißen muss. In diesem Ordner gibt es zwei Ordner A6 und A8 ihr öffnet den A8 Ordner und kopiert die beiden Dateien. Jetzt geht ihr zurück in den Marlin Ordner. Dort angekommen solltet ihr viele Dateien sehen wie z.B.: Conditionals.h. In diesen Ordner fügt ihr dann die kopierten Dateien ein. Möglicherweise frägt euch Windows ob ihr die Dateien überschreiben wollt, dort klickt ihr einfach auf Ja.

Nun öffnet ihr eure Arduino IDE aus dem Skynet Ordner. In der Arduino IDE navigiert ihr erst zu eurem Marlin Ordner und öffnet dann die Datei: Marlin.ino
Wenn ihr dort angekommen seid geht ihr oben in das Verzeichnis Configuration.h (siehe Bild)

In dieser Datei sucht ihr die Zeile: „Y_PROBE_OFFSET_FROM_EXTRUDER“ und ändert den Wert auf 50 damit euer Sensor auch in der Mitte misst.(Natürlich nur wenn ihr einen kapazitiven Nährungssensor verbaut habt.)

 

Im Großen und Ganzen ist es das auch gewesen. Ihr könnt natürlich noch mehr ändern, wenn euch was nicht gefällt.

 

 

 

 

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.